DIN SPEC 91459 für erleichterte Zusammenarbeit

Konsortium erarbeitet Norm für erleichterte Zusammenarbeit auf dem freien Postmarkt
DIN SPEC 91459 gilt als Durchbruch der Branche. Sie regelt künftig Produkt- und Prozessanforderungen

Die neue DIN SPEC soll für Brief-, Kurier-, Express- und Paket-Dienste sowie Kunden das Zusammenspiel der verschiedenen Player am Postmarkt vereinheitlichen und Zugangsbarrieren abbauen. Ein DIN SPEC Konsortium bestehend aus Marktteilnehmern, Experten aus Branchenverbänden, sowie Herstellern und Dienstleistern des deutschen und internationalen Postmarkts, erarbeitete die erste vorläufige Fassung. Weitere Marktteilnehmer können das Regelwerk bis in den September öffentlich kommentieren. Die erste gültige Fassung soll Anfang Oktober veröffentlicht werden.

Im freien Postmarkt kollaborieren viele Marktteilnehmer, die sowohl bilateral als auch in Netzwerken miteinander kooperieren. Das neue Regelwerk vereinfacht die Zusammenarbeit von A wie Adressdatensatz bis Z wie Zustellung und legt fest, welche der bereits bestehenden nationalen und internationalen Normen Anwendung im freien Postmarkt finden werden. Insgesamt 19 dieser Einzelnormen wurden einbezogen. Das neue Regelwerk definiert außerdem Fachbegriffe sowie Bezeichnungen und trägt auf diese Weise zu einem einheitlichen Verständnis unter gegenwärtigen und zukünftigen Marktteilnehmern bei.

An der neuen DIN SPEC werden sich künftige Entwicklungen und Lieferanten orientieren. Das ergibt einen höheren Investitionsschutz und sichert Kompatibilität. Neue Marktteilnehmer profitieren doppelt: zum einen entfallen Zugangshürden durch einheitliche Daten und Deklarationen und zum anderen wird das Onboarding neuer Teilnehmer und Prozesse schneller und einfacher.

Die DIN SPEC setzt neue Standards auch in Sachen Wirtschaftlichkeit. Optimierte Prozesse reduzieren beispielsweise Doppelerfassungen und mehrfache Druckbilder auf Sendungen. So passieren weniger Fehler bei der Zustellung und Sendungslaufzeiten verkürzen sich.

Jan Fitzner, Konsortialleiter der Normenkommission, erklärt zum neuen Regelwerk: „Die DIN SPEC 91459 ist ein wichtiger Schritt für den freien Postmarkt. Durch die öffentliche Kommentierung beziehen wir alle Marktteilnehmer mit ein und schaffen so eine breite Akzeptanz. DIN SPEC Spezifikationen sind als Ergebnis von Standardisierungsprozessen bewährte strategische Mittel, um innovative Lösungen schnell und unkompliziert am Markt zu etablieren und zu verbreiten. Insgesamt erarbeiteten 43 Fachleute aus 19 Organisationen die DIN SPEC.“

Die neue DIN SPEC gibt somit das Zielbild vor, auf das sich alle Marktteilnehmer durch das tägliche Handeln hinbewegen.

Das Konsortium lädt interessierte Markteilnehmer ein, sich zu beteiligen und die veröffentlichte DIN SPEC Fassung auf der Plattform des DIN unter https://www.din.de/de/mitwirken zu kommentieren.

Zurück zur Übersicht